Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Ankündigungen und Berichte aus der Pfarre Gutenbrunn.

In unserer Pfarre gab es heuer erstmals einen etwas anderen Adventkalender zu entdecken.

In der Vorweihnachtszeit bestand die Möglichkeit unsere drei „Haltestellen im Advent“ bei den beiden Buswartehäuschen und in der Pfarrkirche zu besuchen.

Da wir am 1. Adventsonntag keinen öffentlichen Gottesdienst feiern konnten, bestand die Möglichkeit die Adventkränze am Vortag bis 9.00 Uhr in die Pfarrkirche zur Weihe zu bringen.

Auch in unserer Pfarrkirche konnte zu Allerheiligen der Gottesdienst gemeinsam mit Pater Georg gefeiert werden.

Am 31.Oktober 2020 veranstaltete die Pfarre Gutenbrunn gemeinsam mit den Firmlingen in kleinen  Rahmen eine „Nacht der 1000 Lichter“.

In der Pfarre Gutenbrunn ist es bereits Tradition geworden, dass wir am Pfingstmontag die Geburtstagsmesse feiern.

Am 4. Oktober feierten wir gemeinsam mit den Firmlingen den Missionssonntag.

Dem „Noah“ auf der Spur - im Zuge der „10 Tage für die Bibel“ gab es in der Pfarre Gutenbrunn eine Bibelrätselralley rund um Noah.

Der Herbst steht nicht nur im Zeichen der Ernte und des Erntedankes.

Ein fester Bestandteil in unserer Pfarre ist das jährliche Erntedankfest – Zeit um Danke zu sagen.

Auch die Pfarre Gutenbrunn hat bei der Initiative „RADLand Niederösterreich“ teilgenommen.

Jedes Jahr, am zweiten Sonntag im September, wird gemeinsam mit dem Dirndlgwandsonntag unserer traditionelles Ministrantenfest in der Pfarre Gutenbrunn gefeiert.

Gemütlich zusammen sitzen, ein Lagerfeuer anzünden, Würstel grillen, Geschichten erzählen, gemeinsam singen und lachen.

So wie jedes Jahr fand auch heuer wieder der Gottesdienst bei der Steinkapelle in Edlesberg statt.

Der Heilige Christophorus ist der Legende nach der Schutzpatron der Reisenden, der Seeleute und der Pilger.

Wie in allen Pfarren, waren auch Menschen aus Gutenbrunn eingeladen, über ihre Eindrücke während der Corona-Zeit zu berichten.

Unsere Osterkerze in Gutenbrunn steht heuer ganz im Zeichen des Fisches.

Ein wichtiger Bestandteil der Kartage ist, dass die Ministranten mit ihren Ratschen von Haus zu Haus ziehen und an die Gebetszeiten erinnern, während die Glocken verstummt sind.

In Gutenbrunn ist es seit über 50 Jahren Brauchtum, dass am Palmsonntag geschmückte und geweihte Palmzweige an die Kirchenbesucher verteilt werden.

Am 12. Jänner 2020 feierten wir das Fest „Taufe des Herrn“.