Mehr erfahren Sie von diesem Projekt am 23. Oktober 2019 - Vortrag mit Lukas Steinwendtner in Bad Traunstein

Obwohl die Hauptstadt Tirana in einer guten Flugstunde erreichbar ist, ist uns das Land Albanien oftmals unbekannt. Der Tourismus beginnt langsam die Gastfreundschaft der Menschen, die Schönheit der Berge und des Meeres zu entdecken. Das Land klopft an die Türen der Europäischen Union und die Fortschritte der letzten 30 Jahre sind unübersehbar. Und dennoch sind immer noch politische Willkür und soziale Ungerechtigkeit, eine kaum aufgearbeitete Vergangenheit und hohe Arbeitslosigkeit Realität.
Doch es gibt sie: die junge Generation Albaniens, die anders tickt als ihre Eltern.
Als Caritas arbeiten wir mit unterschiedlichen Partnerorganisationen zusammen. Neben der Arbeit mit Menschen mit Behinderung ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen im Zentrum unseres Handelns. Von Tageszentren bis hin zu Berufsausbildung versuchen wir junge Menschen in Albanien in den Arbeitsmarkt zu bringen.
Noch in diesem Jahr soll in der albanischen Hauptstadt Tirana eine Caritas Bäckerei mit Kaffeehaus entstehen. Die Bäckerei, ein „social business“ Betrieb, bietet Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien die Chance auf eine Ausbildung und einen langfristigen Arbeitsplatz. Für die Anschaffung des Backofens werden 40.000,-- Euro benötigt.