Fußwallfahrt nach Maria Taferl

am Samstag nach Pfingsten war es wieder soweit und es machten sich 14 Wallfahrerinnen und Wallfahrer von Schönbach aus, auf den Weg nach Maria Taferl. Über Dorfstadt, Lichteck und Saggraben ging es zum Annabild über die Ysperklam nach Laimbach. Nach einer kurzen Rast und frisch gestärkt ging es weiter, mittlerweile waren wir schon 39 begeisterte Pilger und Pilgerinnen, die die letzte Etappe über Münichreith zur Basilika gemeinsam gingen.
Die Hl. Messe in der Krypta feierte Kaplan Joseph mit uns, welche mit stimmungsvollen Liedern von Mathilde Hofbauer aus Gutenbrunn und Magdalena und David Traxler aus Rappottenstein gestaltet wurde.
Danke fürs organisieren und vorbereiten der Wallfahrt, herzlichen Dank allen fürs mitgehen, mitfeiern und einfach fürs mit dabei sein!

Friedensfest am Lichtweg Schönbach

Am 5. Juni 2017 veranstaltete die Seniorenpastoral der Diözese St. Pölten als Abschluss ihres Friedensprojektes Geh-Bet ein Friedensfest beim VIA LUCIS. Etwa 70 Besucher aus der gesamten Diözese St. Pölten erlebten ein wunderschönes Fest, bei dem der gesamte Lichtweg durchwandert wurde. Bei den einzelnen Stationen formulierten die Projektleiterin Andrea Moser, Elfriede Monihart und Eva Spreizer Impulse für Gedanken über die Beziehung zu Gott und  den Mitmenschen. Eva Spreizer und Katrin Fichtinger sorgten für den musikalischen Rahmen. Bei der letzten Station, dem Pfingstkreis, wurde unter der Leitung von Frau Elfriede Monihart eine Andacht mit dem Leitthema Friede gehalten. Den Abschluss bildete eine Agape.

 

 

 

Tourist im Pfarrverband

Weltgebetstag 2017 in Schönbach

Weltgebetstag der Frauen im Pfarrverband St. Josef im Waldviertel
Zum Weltgebetstag der Frauen versammelten sich am Samstag den 4. März 2017 circa 30 Personen im Pfarrsaal von Schönbach. Der Einladung folgten auch Frauen aus den benachbarten Pfarren des Pfarrverbandes. Die Wortgottesfeier mit Texten von Frauen aus dem diesjährigen Projektland Philippinen wurde von PAss Sabine Latzenhofer ansprechend und nett gestaltet. Die Gitarrengruppe unserer Pfarre begleitete uns hervorragend mit rhythmischen Liedern. Bei der Kollekte kam der Betrag von € 251,- zusammen, welcher an das Ökumenische Nationalkomitee zur Unterstützung von Projekten im heurigen Schwerpunktland überwiesen wurde.

Danke für ihr Kommen, mitfeiern und für die Spenden

Lesens - und BEDENKENSWERT

Dieser Gastartikel des tschechischen Priesters und Hochschullehrer Tomas Halik ist absolut bedenkenswert

folgen Sie dem Link

Warum ich nicht Charlie bin - Tomas Halik in der FAZ